Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa)

Nach dem Arbeitssicherheitsgesetz und der DGUV Vorschrift 2 „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ sind Arbeitgeber/Unternehmer verpflichtet, Fachkräfte für Arbeitssicherheit zu bestellen. Sie haben die Aufgabe, die Arbeitgeberin oder den Arbeitgeber und die Unternehmerin oder den Unternehmer beim Arbeitsschutz und der Unfallverhütung in allen Fragen der Arbeitssicherheit einschließlich der menschengerechten Gestaltung der Arbeit zu unterstützen. Insbesondere sollen sie als „Arbeitsschutzmanager“ dabei helfen, Sicherheit und Gesundheit auf allen betrieblichen Ebenen zu verankern und möglichst frühzeitig in die Gestaltung von Arbeitssystemen zu integrieren. Das Handeln der Fachkraft für Arbeitssicherheit ist deshalb mit entscheidend für das Niveau von Sicherheit und Gesundheitsschutz von Beschäftigten im Unternehmen.

Die t+e engineering GmbH bietet die Tätigkeit der Fachkraft für Arbeitsschutz (SiFa) von Extern an, damit Ihre Führungskräfte die optimale sicherheitstechnische Unterstützung für ihre Arbeit erhalten. Unsere Tätigkeit umfasst sowohl die Erstellung von sicherheitstechnischen Dokumenten und Beurteilungen als auch die Unterweisung von Mitarbeitern und die rechtssichere Beratung von Führungskräften.

In einem persönlichen Gespräch erläutern wir Ihnen gern weitere Vorteile einer externen Fachkraft für Ihr Unternehmen.

t+e engineering GmbH

Nauweg 3

01665 Klipphausen