Vorsorgekartei

Die Vorsorgekartei dient dazu, die gesetzlich vorgeschriebene arbeitsmedizinische Vorsorge zu organisieren und zu dokumentieren. Die Vorsorgekartei enthält sensible personenbezogene Daten. Um dem Prinzip der Datensparsamkeit gerecht zu werden, sind der Umfang zu dokumentierender Daten sowie die Aufbewahrungspflichten für den Betrieb eng beschränkt. Den Arbeitnehmer trifft daher eine erweiterte Selbstverantwortung dafür,

dass Vorsorgeergebnisse aufbewahrt werden und über das gesamte Berufsleben zur Verfügung stehen.

Die t+e engineering GmbH unterstützt Sie gern zusammen mit dem Betriebsarzt bei der Erstellung der Vorsorgekartei für Ihr Unternehmen und berät im Umgang damit, insbesondere im Hinblick auf die Datenschutzbestimmungen laut Bundesdatenschutzgesetz.

t+e engineering GmbH

Nauweg 3

01665 Klipphausen